HEUTE 18:30 „Fiddlers on the Steps“

Anne Battegay vom Belenus Quartett & François Robin von Quatuor van Kuijk

Mittwoch, 31.März, 18:30 zwischen Bühlstrasse 45 und 47
Donnerstag, 1. April, 18:30 zwischen Binzallee 20 und 21

Gerne bitten wir alle interessierten Zuhörer, von den Balkonen aus, auf jeden Fall mit den Regeln des „Social Distancing’s“ zuzuhören. Vielen Dank!

Der Verein LebenBinz sponsert dieses Konzert und wer die Musiker persönlich unterstützen mag – in social distancing gerechter Weise, per twint über: 076 520 37 58

„Fiddlers on the Steps“ Konzerte

Wir laden euch ein zu zwei Konzerten „Zwischen den Reihen“: am Mittwoch, 31. März in der Bühlstrass und am Gründonnerstag 1. April jeweils 18:30.

Die Fiddlers on the Steps stellen sich vor:

Wir bringen Ihnen den Konzertsaal direkt vor den Balkon, mit tollen Stücken, von Klassik bis Klezmer, gespielt auf der Geige und dem Cello. Bis der Virus kam, durften wir zahlreiche Sinfonien, Streichquartette und Opern spielen, seitdem nehmen wir unsere Instrumente unter den Arm und kommen zu den Leuten: in Treppenhäusern, Gärten und Alleen. So können wir guten Gewissens, mit „Social Distancing“ Musik machen. Möge unsere Musik allen Freude bereiten: Wir freuen uns auf „hohes“ Publikum, rundum!

Anne Battegay vom Belenus Quartett & François Robin von Quatuor van Kuijk

Mittwoch, 31.März, 18:30 zwischen Bühlstrasse 45 und 47
Donnerstag, 1. April, 18:30 zwischen Binzallee 20 und 21

Eine Kostprobe vom letztjährigen Konzert, das Stück Nearer My god to Thee“, arrangiert von Anne Battegay und Francois Robin:

Gerne bitten wir alle interessierten Zuhörer, von den Balkonen aus, auf jeden Fall mit den Regeln des „Social Distancing’s“ zuzuhören. Vielen Dank!

Der Verein LebenBinz sponsert dieses Konzert und wer die Musiker persönlich unterstützen mag – in social distancing gerechter Weise, per twint über QR-code (in Vorbereitung).

LebenBinz Agenda 2021 – Vorstandsmitglieder gesucht!

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn
Noch immer hält uns die Pandemie leider vom geselligen Siedlungsleben ab. Optimistisch präsentieren wir euch dennoch unsere Agenda 2021 in der Hoffnung, die Situation möge sich weiter entspannen und den einen oder anderen Anlass zulassen. Wir bitten um Verständnis, sollten wir die Durchführung anpassen, verschieben oder absagen müssen.

22.03.21       20.00 Uhr              Mitgliederversammlung
31.03.21       19.00 Uhr              Osterkonzert Binzallee
01.04.21       19.00 Uhr              Osterkonzert Bühlstrasse
29.05.21       14.00-17.00 Uhr    Flohmarkt mit Flickwerkstatt
05.06.21       16.00 Uhr              Bingoabend
19.06.21       17.00 Uhr              Bouleturnier
10.07.21       16.00 Uhr              Sommerfest
18.09.21       14.00-17.00 Uhr    Flohmarkt
07.11.21       16.30 Uhr              Herbstapéro
13.11.21       18.00 Uhr              Jassturnier
01.12.21       bis 24.12.21          Adventsfenster
06.12.21       18.00 Uhr              Samichlaus

Vorstandsmitglieder gesucht
Damit all diese Events durchgeführt werden können, braucht es einen aktiven Vorstand und immer wieder Helfer vor Ort. Da sich einzelne Mitglieder aus dem Vorstand zurückziehen möchten, suchen wir zwei bis drei neue Vorstandsmitglieder. Insbesondere suchen wir Vorstandmitglieder mit kleineren Kindern, damit auch die Interessen von jungen Familien wieder gut im Vorstand vertreten sind.
Der Vorstand trifft sich 4-5 Mal pro Jahr zur Vorstandssitzung und hilft an möglichst vielen Anlässen mit. Die Verantwortung für einzelne Anlässe und die administrativen Aufgaben werden je nach Kapazität und Interesse unter den Vorstandsmitgliedern verteilt.
Wer sich für die Vorstandsarbeit interessiert oder Fragen dazu hat, melde sich bitte so bald wie möglich bei der Präsidentin Gabi Arpagaus unter 078 739 44 41 oder gabi@lebenbinz.ch.

Wir freuen uns auf Verstärkung für den Vorstand!


Dear neighbours
Unfortunately, the pandemic is still keeping us from socialising at the settlement. Nevertheless, we optimistically present our agenda for 2021 in the hope that the situation will continue to ease and allow one or two events to take place. We ask for your understanding if we have to adapt, postpone or cancel the event.

Looking for new committee members
In order for these events to take place, we need an active committee, and event helpers are always needed. We are looking for two or three new members to replace outgoing members. We especially welcome new Committee members with smaller children, so that the interests of young families are represented.
The committee meets 4-5 times per year and helps out with as many events as possible. The responsibility for individual events and the administrative tasks are shared between committee members. If you are interested in joining the committee or you have any questions, please contact the President, Gabi Arpagaus, as soon as possible at
078 739 44 41 or gabi@lebenbinz.ch.

We look forward to meeting our new committee members!

Adventsfenster-Agenda 2020

Heute hat die Adventszeit mit dem 1. Adventssonntag begonnen und am Dienstag beginnt nun endlich unser LebenBinz-Adventskalender. Wir haben für alle Fenster Paten gefunden, vielen Dank allen kreativen Gestalterinnen und Gestaltern!

Unter folgendem Link werden wir fortlaufend Fotos der neuen Fenster aufschalten:
Adventsfenster 12.2020

Hier könnt Ihr die Adventsfenster-Agenda 2020 herunterladen mit Angaben zu den Künstlerinnen und Künstler sowie deren Adresse.

Viel Spass beim Entdecken!

 

Binz Cook’n’Share – ein kleiner Rückblick

Gerne teilen wir mit euch den Bericht von Nicole, der Initiantin dieser schönen Aktion:

Das Konzept von Binz Cook’n’Share konnte sich in einer ersten Runde gut bewähren. Hobby-Köche und kleine Sous-Chefs haben ihr grössten Töpfe hervorgeholt und beim Kochen für ihre Haushalte gleich noch für Nachbarn mitgekocht. So konnten neue Kontakte entstehen, Quartiertipps und Rezepte wurden ausgetauscht und gemeinsam in gastronomischen Urlaubserinnerungen geschwelgt. Vor allem aber durften sich die Mitmacher freuen, wöchentlich leckere Mahlzeiten – manchmal völlig unbekannte Gerichte – in ihrem Briefkasten vorzufinden. In der ersten Runde waren sonnige Grüsse aus Süd- und Osteuropa ebenso dabei, wie ein geschmacklicher Farbtupfer aus Südost-Asien. Eine sehr willkommene Abwechslung im Lock- resp. Slowdown-Alltag!

Eine Wiederholung ist angedacht, es gibt noch keinen fixen Termin. Interessenten können sich sehr gerne bei Nicole unter binzcooknshare@gmail.com melden. Sobald wieder eine Gruppe zusammengekommen ist, kann es losgehen! Es muss dabei nicht zwingend eine ganze Mahlzeit auf den Tisch, respektive in den Briefkasten, gezaubert werden – auch wer gerne eine Kleinigkeit, einen Snack oder ein Dessert beitragen möchte, kann dabei sein.

Adventsfenster – letzte Türchen zu vergeben

Die Adventsfenster-Agenda hat sich bereits sehr gut gefüllt, vielen Dank für die zahlreichen Anmeldungen. Es sind noch zwei Türchen zu vergeben.
Wer hat Lust die Nr. 22 oder die Nr. 24 zu gestalten?

Bitte tragt euch in den Doodle ein: https://doodle.com/poll/xmz7e57h3bqydrnp

Weitere Infos findet ihr hier: LebenBinz-Adventsfenster 2020

Es wäre schön, wenn auch dieses Jahr jeden Tag ein neues Fenster erleuchtet würde! 
Für den Vorstand
Gabi

Samichlaus 2020

Der Samichlaus kommt doch!

In Zusammenarbeit mit der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürichs haben wir ein Schutzkonzept erarbeitet, welches die BAG-Richtlinien im Rahmen der Covid-Pandemie erfüllt.

Am Sonntag 6. Dezember wird der Samichlaus die Kinder im Rosengarten hinter den Kindergärten empfangen (dieses Jahr leider ohne Punsch/Glühwein für Erwachsene). Wir werden jeweils eine Gruppe von 7 Kindern mit maximal einer erwachsenen Begleitung empfangen (für alle Personen über 12 Jahren gilt dabei Maskenpflicht und wir bitten dabei entsprechenden Abstand zueinander einzuhalten. Um welche Zeit die jeweilige Gruppe empfangen wird, wird nach der Anmeldung bekannt gegeben. Genauere Details werden nach der Anmeldung mitgeteilt).

Damit jedes Kind ein Chlaussäckli bekommt, bitten wir euch jedes Kind bis spätestens 1. Dezember unter patrick@lebenbinz.ch anzumelden (bitte Namen des Kindes angeben, Alter und einer kurzen Anmerkung für den Samichlaus, so dass er auch etwas Passendes sagen kann). –> ab sofort können wir keine Anmeldungen entgegen nehmen, weil wir die maximale Anzahl Kinder erreicht haben. Das Konzept um die Richtlinien des BAG zu erfüllen erlaubt es uns nicht eine grössere Anzahl von Kinder (3 Gruppen mit jeweils 15 Personen).

Teilnehmen können alle, die im Verein LebenBinz Mitglied sind und die Teilnahme ist gratis.

Der Samichlaus freut sich auf viele Sprüchli und Lieder von den Kindern!

Euer Vorstand LebenBinz

LebenBinz-Adventsfenster 2020

Die Tage werden kürzer, es dunkelt früh, schon bald ist die Adventszeit da! Endlich steht ein LebenBinz-Anlass bevor, den wir nicht absagen, sondern ganz Corona-konform durchführen können. Wie jedes Jahr soll während der Adventszeit täglich ein geschmücktes, nummeriertes und beleuchtetes Fenster Licht ins Dunkel bringen.

Gesucht werden 24 Familien, Frauen, Männer, Vereine oder Firmen, die zwischen dem 1. und 24. Dezember ein Adventsfenster gestalten möchten. Ob mit Seidenpapier, Fensterfarbe, Lämpchen oder sonstigen Materialien – möglich ist alles. Wichtig ist, dass das Datum (z.B. 6 für 6. Dez.) sehr gut sichtbar ist und das Fenster vom Eröffnungstag weg bis über die Weihnachtszeit jeden Abend möglichst hell beleuchtet ist. Tragt euch bitte mit Name und Adresse in diesen Doodle ein:
https://doodle.com/poll/xmz7e57h3bqydrnp

Auf die Eröffnungs-Apéros müssen wir dieses Jahr leider verzichten, wir empfehlen euch aber wärmstens, während abendlichen Spaziergängen immer wieder die neusten Fenster zu besuchen. Wir freuen uns jetzt schon auf viele festliche oder lustige Adventsfenster. Wir werden alle fotografieren und auf unserer Website veröffentlichen.

Bei Fragen und Anregungen wendet euch an gabi@lebenbinz.ch

Herzliche Grüsse
Euer Vorstand LebenBinz

Übrigens: Die Fotos der vergangenen Binz-Adventskalender findet ihr hier!


Ausgedient und entsorgt

Die BVK hat im „Rosengarten“ und dem „Hortensiengarten“ die Holzbänke ersetzt, durch solche aus Stahl und Beton, angeblich damit keine Latten mehr entfernt werden können.

Das waren die Bänke. Anstatt die Latten (altersbedingt) zu ersetzen, wurden sie für gutes Geld durch die Verwaltung BVK entsorgt. Als Begründung gab Frau Walder an, dass die Latten mutwillig entfernt wurden – das stimmte für einen der insgesamt zwölf entsorgten Bänke, bei den anderen waren lediglich die Latten etwas bemost, nach 15 Jahren.
Das sind die neuen Bänke: kalt, formlos, unangenehm zum Sitzen. Mit den Holzbänken verschwand eines der charakteristischen Gestaltungselemente unserer Siedlung. Diesem „unkaputtbaren“ Modell fehlt der Anspruch auf Ästhetik und die Montage auf die nicht mehr passenden Sockel wirkt liderlich.
Von den zwölf Bänken wurden sechs kostenpflichtig entsorgt , drei fanden einen privaten Abnehmer und drei bekommen ein zweites Leben im Stadtpark von Kloten, wo sie mit frischen Latten versehen die Bevölkerung zum Ausruhen einladen werden.

Nächste Jahr sollen die Bänke in der Binzallee entfernt werden:

Das Ersetzen der Bänke soll nächstes Jahr weitergehen. Die Binzallee ist aber nicht einfach ein privates Gelände – bei seiner Gestaltung hatte die Stadt Zürich unter anderem Ansprüche an die Gestaltung gestellt. Mit den Absichten der stets intransparenten BVK-Planung ist nicht sicher, wohin die ästhetische Reise geht – vgl. dazu die neueren Ausführunge auf dem Platz, <Brunnen> und <schattenlose Sitzgruppe>.
Wer lieber auf den neuen Metallbänken sitzt, mag diesen Blogpost gerne wegklicken. Wer die bestehenden Bänke erhaltenswert findet, darf sich gerne dazu äussern.

Wenn Geld da ist, die Bänke zu ersetzen, so könnte das Geld eingesetzt werden, um zusätzliche Sitzgelegenheiten zu schaffen, z.B. mit mehr Stühlen oder zusätzlichen Bänken.

Herbstapéro: abgesagt

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation sehen wir uns gezwungen, unseren liebgewordenen Herbstapéro abzusagen. Möge nächstes Jahr alles wieder beim Alten sein!

Wir wünschen allen einen guten Start in die kühlere und dunklere Jahreszeit. Wir sind da und spätestens mit den Adventsfenstern auch wieder sichtbar 🙂