Forschungsprojekt der Hochschule Luzern

Liebe Nachbarn
Ein Forschungsteam der Hochschule Luzern sucht Bewohnende der Binz, welche an zwei verschiedenen Umfragen teilnehmen möchten. Bitte meldet euch direkt bei Frau Fux, wenn ihr mitmachen wollt oder Fragen dazu habt. Hier die Informationen dazu:

Gestaltung von Privatheit und Öffentlichkeit in dichten Wohngebieten
Im Forschungsprojekt „Interface Fassadenraum“ (2015-2017) untersucht die Hochschule Luzern zusammen mit Praxispartnern inwiefern die Akzeptanz dichter Wohnformen von baulichen Faktoren im sogenannten „Fassadenraum“ abhängt. Thema der Befragungen wird sein, welche Rolle die Bebauung z.B. auf den Schutz der Privatsphäre oder auf das Zusammenleben im Ihrer Siedlung hat. Das Beispiel Binz bietet aus Sicht des Forschungsteams gutes Material für verdichtetes Wohnen: Das Projekt ist sehr gut dokumentiert und der Planungsprozess transparent. Diese Ausgangslage ermöglicht uns interessante Erkenntnisse zum Umgang mit Dichte in gewachsenen städtischen Strukturen.
Um ein möglichst vollständiges Bild zu bekommen, wären wir froh um Ihre Mitarbeit! Die Befragungen sind in zwei unterschiedlichen Blöcken unterteilt.

  1. Fokusgruppengespräch
Wir möchten einige Bewohnenden der Siedlung Binz in einem Gruppengespräch (ca. 5 – 6 Personen) zu ihren Wohnerfahrungen in der Siedlung befragen. Das Gespräch wird einen zeitlichen Rahmen von ca. 1.5 Stunden haben und wird auf jeden Fall anonymisiert. Die spontane Meinung der Bewohnenden ist uns dabei besonders wichtig.
Gerne würden wir Bewohnende aus folgenden Wohnungstypen befragen: Erdgeschoss Wohnung, Dachwohnung, Balkonwohnen, Atriumwohnen. Das Fokusgruppengespräch würde auch eine kurze Besichtigung und fotographische Dokumentation der Wohnung beinhalten.
Falls Sie sich für die Teilnahme am Gruppengespräch Zeit nehmen könnten, melden Sie sich bitte kurz bei Sarah Fux: Mail: sarah.fux@hslu.ch / Telefonisch: 041 367 48 59.

 2. Online-Umfrage
Es würde uns sehr freuen, wenn sich möglichst viele Bewohnende ca. 15 Minuten Zeit für diese Befragung nehmen würden. Alle Angaben werden vertraulich behandelt und nur im Rahmen der Studie verwendet.
Hier geht es zur Befragung: https://www.unipark.de/uc/Fassadenraum/
Bei Fragen können Sie sich an Sarah Fux (sarah.fux@hslu.ch) melden. Wir danken Ihnen herzlich für Ihre wertvolle Mitarbeit!

Namens des Forschungsteams der Hochschule Luzern:

Departement Technik&Architektur:

Angelika Juppien, Richard Zemp

Departement Soziale Arbeit:

Alex Willener, Sarah Fux, Bernard Wandeler

Danke Samichlaus / Thank you St Nicholas

Über 30 Kinder, zusammen mit ihren Eltern oder Grosseltern, kamen dieses Jahr in den Rosengarten, um Samichlaus und Schmutzli zu treffen. Mit grossen Augen lauschten sie wieder den Worten, die Samichlaus aus seinem dicken Buch vorlas, und alle freuten sich über das bunt gefüllte Claus-Säcklein.

Wir freuen uns schon, wenn nächstes Jahr wieder das Glöckchen erklingt und Samichlaus und Schmutzli uns wieder besuchen!

More than 30 children, together with their parents or grand parents, came to meet St Nicholas and „Schmutzli“ this year. With bright eyes they listened to what St Nicholas read from his big book, and all were happy to receive a little bag full of sweets.

We are looking forward to hearing the bell again next year announcing St Nicholas and Schmutzli!
img_1817

img_1816

Adventsfenster-Agenda 2016

Morgen Donnerstag beginnt unser LebenBinz-Adventskalender. Gerade noch rechtzeitig haben wir für alle Fenster Paten gefunden. Wir danken Allen, die einen Fensterbeitrag leisten und freuen uns auf die Apéros!

Unter folgendem Link werden wir fortlaufend Fotos der neuen Fenster aufschalten:
https://lebenbinz.wordpress.com/vergangene-events/adventsfenster-12-2016/

In der untenstehenden Agenda findet Ihr Angaben zu Künstler, Adresse und Apéro:
Adventsfenster-Agenda-2016

 

Adventsfenster 2016 – der Countdown läuft!

Liebe Nachbarn
Noch sind wenige Adventsfensterdaten zu vergeben! Bitte tragt euch doch so bald wie möglich ein, damit wir auch dieses Jahr wieder 24 Fenster bestaunen können.

Anmeldung: http://doodle.com/poll/xthwbgikazprzukh

Weitere Infos: https://lebenbinz.wordpress.com/2016/11/03/adventsfenster-2016/

Bild Kalender 14

St Nicholas is coming to visit us in the Binz!

20121206-IMG_3846On Tuesday 6th December starting from 17:45 pm we will meet in the rosarium behind the Kindergardens. A cup of mulled wine and some cookies will keep us warm while we are waiting for St Nicholas and Schmutzli to arrive (they are expected at 6 pm).

Every child will receive a little present from St Nicholas. Therefore, please sign up each child (with name, age and some notes for St Nicholas) until 30th November at the latest via  anja@lebenbinz.ch.

St Nicholas is looking forward to hearing a lot of poems and songs from the children!

Cost for the children

  • Members: 10,-/ Non-members: 20,-
  • There will be mulled wine and cookies for the parents (for free)

We are looking forward to a nice evening with sparkling children’s eyes!

Your LebenBinz committee

Der Samichlaus kommt in die Binz!

20121206-IMG_3846Am Dienstag, 6. Dezember ab 17:45 Uhr treffen wir uns im Rosengarten hinter den Kindergärten. Bei Glühwein und Guetzli erwarten wir Samichlaus und Schmutzli (sie werden um 18:00 eintreffen).

Damit auch jedes Kind ein Chlaussäckli bekommt, bitten wir euch jedes Kind (mit Namen, Alter und einer Anmerkung für den Samichlaus) bis spätestens  30. November unter anja@lebenbinz.ch anzumelden.

Der Samichlaus freut sich auf viele Sprüchli und Lieder von den Kindern!

Unkostenbeitrag für die Kinder:

  • Mitglieder: 10,-. / Nicht-Mitglieder: 20,-
  • für die Eltern gibt es Glühwein und Guetzli (gratis)

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit vielen leuchtenden Kinderaugen.

Euer Vorstand LebenBinz

Adventsfenster 2016

scroll down for english translationBild Kalender 14Bald ist sie wieder da, die Adventszeit, in der täglich ein neues beleuchtetes Fenster Licht ins Dunkel bringen soll. Gesucht werden wieder  24 Familien, Frauen, Männer, Vereine oder Firmen, die ein Fenster dekorieren und beleuchten möchten.
Vielleicht habt ihr schon in den letzten Jahren mitgewirkt und könnt es kaum erwarten, eure Ideen zu verwirklichen. Oder ihr habt bisher die vielen schön geschmückten Fenster bewundert und möchtet es auch einmal wagen.

Es sind also wieder Leute gesucht, die zwischen dem 1. und 24. Dezember ein Adventsfenster gestalten möchten. Ob mit Seidenpapier, WindowColor, Lämpchen oder sonstigen Materialien – möglich ist alles.

Ausserdem ist wichtig, dass das Datum (z. B. 6 für 6. Dez.) sehr gut sichtbar ist und dass das Fenster vom Eröffnungstag weg bis über die Weihnachtszeit beleuchtet ist.
Die Eröffnung des Fensters kann – muss nicht – mit einem kleinen geselligen Anlass kombiniert werden.

Tragt euch bitte mit Namen und Adresse in untenstehenden Doodle ein und gebt an ob (und ab welcher Zeit) ihr ein Apéro veranstalten werdet.
 http://doodle.com/poll/xthwbgikazprzukh

Wir freuen uns jetzt schon wieder auf viele schöne Adventsfenster und viele bekannte und unbekannte Gesichter! Wir werden von allen Adventsfenstern ein Foto machen und es dann auf unserer Website veröffentlichen.

Bei Fragen und Anregungen wendet euch an gabi@lebenbinz.ch.

Herzliche Grüsse
Euer Vorstand LebenBinz

Übrigens: Die 24 letztjährigen Binz-Adventsfenster seht ihr hier!


Advent Windows 2016
Soon the Advent time is back, with a new window illuminated every day to lighten the darkness. We are looking again for 24 families, women, men or companies who want to decorate and light-up a window. Maybe you have already been involved in recent years and are looking forward with new ideas. Or you have been admiring the many beautifully decorated windows and want to try one yourself.
So we are again searching for people who want to make an Advent window between
1 and 24 December. Whether with tissue paper, window color, lights or other materials – anything is possible!
Furthermore, it is important that the date is clearly visible (eg. 6 for 6th Dec) and that the window from start until Christmas period are lit up. The opening of the window may be combined with a small apero (not a must – just a possibility)
Please use the following link: http://doodle.com/poll/xthwbgikazprzukh to choose a day for your window and indicate whether or not you will host an apero.
We are looking forward again to many beautiful Advent windows and to see many known and unknown faces! We will take a photo of all Advent windows and then upload it to our website.
For questions and suggestions, please write to gabi@lebenbinz.ch.
kind regards
Your LebenBinz Association