Adventsfenster – letzte Türchen zu vergeben

Die Adventsfenster-Agenda hat sich bereits sehr gut gefüllt, vielen Dank für die zahlreichen Anmeldungen. Es sind noch zwei Türchen zu vergeben.
Wer hat Lust die Nr. 22 oder die Nr. 24 zu gestalten?

Bitte tragt euch in den Doodle ein: https://doodle.com/poll/xmz7e57h3bqydrnp

Weitere Infos findet ihr hier: LebenBinz-Adventsfenster 2020

Es wäre schön, wenn auch dieses Jahr jeden Tag ein neues Fenster erleuchtet würde! 
Für den Vorstand
Gabi

Samichlaus 2020

Der Samichlaus kommt doch!

In Zusammenarbeit mit der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürichs haben wir ein Schutzkonzept erarbeitet, welches die BAG-Richtlinien im Rahmen der Covid-Pandemie erfüllt.

Am Sonntag 6. Dezember wird der Samichlaus die Kinder im Rosengarten hinter den Kindergärten empfangen (dieses Jahr leider ohne Punsch/Glühwein für Erwachsene). Wir werden jeweils eine Gruppe von 7 Kindern mit maximal einer erwachsenen Begleitung empfangen (für alle Personen über 12 Jahren gilt dabei Maskenpflicht und wir bitten dabei entsprechenden Abstand zueinander einzuhalten. Um welche Zeit die jeweilige Gruppe empfangen wird, wird nach der Anmeldung bekannt gegeben. Genauere Details werden nach der Anmeldung mitgeteilt).

Damit jedes Kind ein Chlaussäckli bekommt, bitten wir euch jedes Kind bis spätestens 3. Dezember unter patrick@lebenbinz.ch anzumelden (bitte Namen des Kindes angeben, Alter und einer kurzen Anmerkung für den Samichlaus, so dass er auch etwas Passendes sagen kann).

Teilnehmen können alle, die im Verein LebenBinz Mitglied sind und die Teilnahme ist gratis.

Der Samichlaus freut sich auf viele Sprüchli und Lieder von den Kindern!

Euer Vorstand LebenBinz

LebenBinz-Adventsfenster 2020

Die Tage werden kürzer, es dunkelt früh, schon bald ist die Adventszeit da! Endlich steht ein LebenBinz-Anlass bevor, den wir nicht absagen, sondern ganz Corona-konform durchführen können. Wie jedes Jahr soll während der Adventszeit täglich ein geschmücktes, nummeriertes und beleuchtetes Fenster Licht ins Dunkel bringen.

Gesucht werden 24 Familien, Frauen, Männer, Vereine oder Firmen, die zwischen dem 1. und 24. Dezember ein Adventsfenster gestalten möchten. Ob mit Seidenpapier, Fensterfarbe, Lämpchen oder sonstigen Materialien – möglich ist alles. Wichtig ist, dass das Datum (z.B. 6 für 6. Dez.) sehr gut sichtbar ist und das Fenster vom Eröffnungstag weg bis über die Weihnachtszeit jeden Abend möglichst hell beleuchtet ist. Tragt euch bitte mit Name und Adresse in diesen Doodle ein:
https://doodle.com/poll/xmz7e57h3bqydrnp

Auf die Eröffnungs-Apéros müssen wir dieses Jahr leider verzichten, wir empfehlen euch aber wärmstens, während abendlichen Spaziergängen immer wieder die neusten Fenster zu besuchen. Wir freuen uns jetzt schon auf viele festliche oder lustige Adventsfenster. Wir werden alle fotografieren und auf unserer Website veröffentlichen.

Bei Fragen und Anregungen wendet euch an gabi@lebenbinz.ch

Herzliche Grüsse
Euer Vorstand LebenBinz

Übrigens: Die Fotos der vergangenen Binz-Adventskalender findet ihr hier!


Ausgedient und entsorgt

Die BVK hat im „Rosengarten“ und dem „Hortensiengarten“ die Holzbänke ersetzt, durch solche aus Stahl und Beton, angeblich damit keine Latten mehr entfernt werden können.

Das waren die Bänke. Anstatt die Latten (altersbedingt) zu ersetzen, wurden sie für gutes Geld durch die Verwaltung BVK entsorgt. Als Begründung gab Frau Walder an, dass die Latten mutwillig entfernt wurden – das stimmte für einen der insgesamt zwölf entsorgten Bänke, bei den anderen waren lediglich die Latten etwas bemost, nach 15 Jahren.
Das sind die neuen Bänke: kalt, formlos, unangenehm zum Sitzen. Mit den Holzbänken verschwand eines der charakteristischen Gestaltungselemente unserer Siedlung. Diesem „unkaputtbaren“ Modell fehlt der Anspruch auf Ästhetik und die Montage auf die nicht mehr passenden Sockel wirkt liderlich.
Von den zwölf Bänken wurden sechs kostenpflichtig entsorgt , drei fanden einen privaten Abnehmer und drei bekommen ein zweites Leben im Stadtpark von Kloten, wo sie mit frischen Latten versehen die Bevölkerung zum Ausruhen einladen werden.

Nächste Jahr sollen die Bänke in der Binzallee entfernt werden:

Das Ersetzen der Bänke soll nächstes Jahr weitergehen. Die Binzallee ist aber nicht einfach ein privates Gelände – bei seiner Gestaltung hatte die Stadt Zürich unter anderem Ansprüche an die Gestaltung gestellt. Mit den Absichten der stets intransparenten BVK-Planung ist nicht sicher, wohin die ästhetische Reise geht – vgl. dazu die neueren Ausführunge auf dem Platz, <Brunnen> und <schattenlose Sitzgruppe>.
Wer lieber auf den neuen Metallbänken sitzt, mag diesen Blogpost gerne wegklicken. Wer die bestehenden Bänke erhaltenswert findet, darf sich gerne dazu äussern.

Wenn Geld da ist, die Bänke zu ersetzen, so könnte das Geld eingesetzt werden, um zusätzliche Sitzgelegenheiten zu schaffen, z.B. mit mehr Stühlen oder zusätzlichen Bänken.

Herbstapéro: abgesagt

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation sehen wir uns gezwungen, unseren liebgewordenen Herbstapéro abzusagen. Möge nächstes Jahr alles wieder beim Alten sein!

Wir wünschen allen einen guten Start in die kühlere und dunklere Jahreszeit. Wir sind da und spätestens mit den Adventsfenstern auch wieder sichtbar 🙂

Reminder für den Binzflohmarkt am 19.9.2020

Diesen Samstag von 14 Uhr bis 17 Uhr findet wieder unser Flohmarkt auf dem grossen Platz in der Talwiesen-Binz Siedlung statt. Käufer und Verkäufer sind herzlich willkommen. Und bitte unbedingt weitersagen, damit sich Klein und Gross bei perfektem Flohmi-Wetter, mit dem nötigen Abstand, auch in dieser speziellen Zeit begegnen können und der Tag ein voller Erfolg wird!

Wir freuen uns.

Bei Fragen: nathalie@lebenbinz.ch

Binz-Flohmarkt am Samstag, 19.9.2020

Liebe Nachbarn,

Viele Veranstaltungen konnten in diesem speziellen Jahr nicht durchgeführt werden – unser traditioneller Flohmarkt auf dem grossen Platz in der Talwiesen-Binz-Siedlung findet diesen Herbst aber statt. Unter freiem Himmel (nur bei trockenem Wetter) und mit dem nötigen Abstand. Und da wir den Frühlingsflohmarkt absagen mussten, sollte sich ja genügend Material angesammelt haben.

Am Samstag, 19.9. zwischen 14 und 17 Uhr könnte ihr also Spielsachen, Bücher, Möbel, fahrbare Untersätze alle Art, Küchengeräte und vieles mehr verkaufen und kaufen. Auch finden sich sicherlich wieder zahlreiche Verpflegungsstände, damit Käufer und Verkäufer in allen Belangen gut versorgt sind.

Wir freuen uns sehr über ein zahlreiches Erscheinen von Verkäufern und Käufern. Auch Freunde und Bekannte sind herzlich willkommen!

Um 13.30 Uhr können bei Bedarf an der Binzallee 23 Tische und Bänke bezogen werden.

Bei Fragen meldet euch gerne bei nathalie@lebenbinz.ch.

 

Erinnerung: Binz-Boule-Turnier am Samstag 5. September

Liebe Nachbarn,

es gibt noch ein paar freie Plätze für das Bouleturnier am Samstag 5.9.

Der Wetterbericht sagt für Samstag sonnige 25 Grad voraus, daher wird es sicherlich wieder ein sehr fröhlicher und lustiger Abend!

Für alle, die noch nie Boule gespielt haben oder ihre Kenntnisse erst nochmal auffrischen möchten, machen wir am Anfang eine kleine Einführung.

Hier nochmal die Details:

  • Start ist am 5.9. um 17 Uhr auf dem Kiesstreifen vor dem Haus Bühlstrasse 45.
  • Als Spieler sind alle Erwachsenen willkommen, Vorkenntnisse nicht erforderlich. Kinder gerne als Zuschauer.
  • Wer hat, bringt bitte eigene Boulekugeln mit. Zusätzlich haben wir 2 Sets zum Ausleihen
  • Für den Hunger nach dem Turnier stellen wir einen Grill und Tische auf. Grillgut und Getränke bitte selber mitbringen.

Bitte meldet Euch verbindlich über anja@lebenbinz.ch bis zum 4.9. an. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren, werden wir die Teams vorab zusammenstellen.

Wir freuen uns auf einen lustigen und sportlichen Abend!

Anja für den LebenBinz-Vorstand

Binz-Boule-Turnier am Samstag 5. September

Liebe Nachbarn,

wir hoffen, Ihr konntet über den Frühling und Sommer ein bisschen trainieren und seid jetzt fit für das alljährliche Boule-Turnier 😉

Dieses Mal findet es am Samstag ab 17 Uhr statt. So haben wir genug Zeit zum Spielen und um  anschliessend noch zum Grillplausch zusammenzusitzen.

  • Start ist am 5.9. um 17 Uhr auf dem Kiesstreifen vor dem Haus Bühlstrasse 45.
  • Als Spieler sind alle Erwachsenen willkommen, Vorkenntnisse nicht erforderlich. Kinder gerne als Zuschauer.
  • Wer hat, bringt bitte eigene Boulekugeln mit. Zusätzlich haben wir 2 Sets zum Ausleihen
  • Für den Hunger nach dem Turnier stellen wir einen Grill und Tische auf. Grillgut und Getränke bitte selber mitbringen.

Bitte meldet Euch verbindlich über anja@lebenbinz.ch bis zum 1.9. an. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren, werden wir die Teams vorab zusammenstellen.

Wir freuen uns auf einen lustigen und sportlichen Abend!

Anja für den LebenBinz-Vorstand

„Mini Schwiiz, dini Schwiiz“ sucht KandidatIN aus Zürich-Wiedikon

Kurzmitteilung

Liebe NachbarINNEN
Für die Fernsehsendung „Mini Schwiiz, dini Schwiiz“ sucht SRF heimatliebende Menschen in der Schweiz, die ihren Wohn- oder Schaffensort lieben, dort viele, wunderschöne Plätze kennen und dies einmal zeigen möchten.
Derzeit sind die Macher auf der Suche nach Kandidatinnen, die sich ihrem Quartier in Zürich sehr verbunden fühlen und dieses präsentieren möchten. Der nächste Drehzeitraum in Zürich wäre vom 08.09. bis 12.09.2020.
Erste Informationen zur Sendung und zu einer möglichen Teilnahme findet Ihr im folgenden PDF (MSDS_Aushang). Gerne dürft Ihr diese Infos an interessierte mögliche Teilnehmerinnen weiterleiten.
Wer Lust und Zeit dazu hätte, meldet sich so rasch wie möglich direkt bei Paul Goedderz von der Produktionsfirma ITV Studios Germany. Er steht auch gerne bei Fragen per Telefon (0049 / 221 337744 15) und E-Mail (paul.goedderz@itvstudios.de) zur Verfügung.